Mit dem Emotionscode die Herzmauer auflösen

In besonders belastenden Momenten werden Emotionen wie eine Schutzmauer um das Herz gebaut. Diese Herzmauer soll das Herz vor weiteren Verletzungen oder Traumata zu schützen! Was im ersten Moment logisch und sinnvoll erscheint, hat leider den Effekt, dass Liebe, positive Empfindungen und Erlebnisse ebenfalls nicht zum Herz vordringen können.

 

Wenn Dein Herz von einer oder mehreren Herzmauern umgeben ist, kann es nicht seiner ursprünglichen Aufgabe, Liebe zu geben und zu empfangen, nachkommen. Deshalb kann es sein, dass Sucht-Herzenergien als Ersatz geschaffen werden, um sich ganz zu fühlen. Das kann z.B. in Bezug auf bestimmtes Essen, zu viel Arbeit, aber auch im Hinblick auf Krankheit sein.

Entferne die Herzmauer.                  Folge Deinem Herzen.